Mit dem Hund unterwegs: Badespaß in Groß Köris

Es ist sehr warm für Mai und wir machen uns mit unserem Hund Milo auf den Weg um Groß Köris im Sommer zu erkunden, nachdem es uns schon im Frühjahr so begeistert hat.

Wir starten, wie auch schon das letzte mal, am Bahnhof Groß Köris, laufen die Tour um die Köriser Seen und die Modderseen im Dahme-Seen-Gebiet und enden wieder in Groß Köris. Mehr Infos findet ihr dazu in unserem alten Bericht.

Nach dem idyllischen Örtchen Groß Köris führt uns der Rundwanderweg, markiert mit einem grünen Punkt auf weißem Grund, vorbei an alten Höfen, Feldern und Wäldern. Als wir endlich den See erreichen sind Mensch und Hund bereit für ein Bad im klaren kühlen See.

In dem Ort Klein Köris erfrischen wir uns in einem süßen kleinen Bio-Cafe, wo man sogar schnarchende Schweinen lauschen kann, während man unter einem Apfelbaum seinen Eis-Cafe trinkt.  

Anfahrt

Regio bis Bahnhof Groß Köris

Wegbeschreibung auf Outdooractive.com

Länge: ca. 16 km

Nicht vergessen!

Für die Hunde: Dörrobst, Dörrfleisch, Wasser und Zeckenschutz
Für die Menschen: Belegte Brötchen, Kaffee und Glühwein

Mehr zu den Abenteuern von Milo und Emma findet ihr auf Facebook. 🙂

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.