Lilienstein © Pfotentour

Wandern mit Hund: Den Lilienstein hinauf

Hund und Menschen machten im Juni einen Kurztrip in die Sächsische Schweiz. Gemütliches Wandern, leichte Aufstiege und Belohnungen am Zwischenziel erfreuten Zwei- wie Vierbeinerherzen. Diese Pfotentour von Königsstein bis Lilienstein und zurück ist passend für alle, die entspannt einen Berg hinaufschlendern wollen und nicht zuviel Action mit Leitern brauchen.

Pfotentour von Königsstein bis Lilienstein und zurück © Leaflet | © Komoot | Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Pfotentour von Königsstein bis Lilienstein und zurück © Leaflet | © Komoot | Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

 

Von Königsstein den Lilienstein hinauf

Von Königsstein aus laufen wir die Nordroute den Berg hinauf. Es ist sehr heiß und drückend und schon nach wenigen Metern haben wir das Gefühl, komplett durchnässt zu sein, dabei scheint nicht einmal die Sonne. Es grollt und donnert öfter im Hintergrund und nieselt ab und an leicht.

Der Pfad führt uns mal steiler, mal sanfter den Berg hinauf und wir begegnen das ein oder andere Mal anderen Wanderern. Auch für Milo ist es sehr warm und unsere kleine Gruppe muss immer mal wieder anhalten, um etwas zu trinken und sich auszuruhen. Der Weg ist gut für Hunde geeignet. denn Metalltreppen sind selten und nur bei einer sind wir etwas vorsichtiger und tragen Milo lieber hoch.

Als wir endlich oben angekommen sind, sind wir ziemlich erschöpft, auch wenn es gar nicht so viele Kilometer sind. Aber die Hitze! Wir machen also Rast im Gasthaus, genießen die Aussicht bei einem kühlen Getränk und erkunden dann das Plateau. Der Ausblick ist herrlich und die meisten Stellen können auch mit Hund gut erreicht werden.

Zurück laufen wir die Südroute, die den Berg hinunter etwas weniger steil ist. Wir kommen an einem Feld heraus, bevor der steinige Treppenabstieg zurück nach Königsstein beginnt. Hier gibt es einige Gasthäuser, in die wir einkehren könnten, aber wir freuen uns schon auf unser Ferienhaus und den Grill. Also darf Milo kurz in die Elbe springen und dann machen wir uns mit der Fähre auf den Rückweg.

Knappe Fakten zur Pfotentour

Anfahrt, Start und Ziel

Mit dem Auto oder der Bahn bis Königstein

Start/Ziel: Königsstein, S-Bahn

Strecke

Viel Wald, kaum Steigung, laut Hikelines „Rund um Berlin“:

  • Hartbelag: 17 %
  • Wanderwege: 42 %
  • Wanderpfade: 41 %

Markierung: blauer Strich auf weißem Grund, zuverlässig
Strecke laut komoot: Pfotentour von Königsstein nach Lilienstein und zurück nach Königsstein – ein Wanderrundweg

  • Strecke: 5,23 km
  • Zeit in Bewegung: 1:41 Stunden
  • Zeit insgesamt: 4:14 Stunden
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit: 3,1 km/h
  • Bergauf: 300 m
  • Bergab: 300 m

Nicht vergessen!

Für Milo: Zeckenschutz, Kekse und ganz viel frisches Wasser
Für die Menschen: Mückenschutz, Wasser, Brote und ein paar süße Snacks

Mehr zu den Abenteuern von Milo findet ihr auf Facebook.

vor 1 Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.